Kartoffelgulasch zum Erntedankfest 2016

Zum Erntedankfest 2016 bekochte ich das Haus mit einem Kartoffelgulasch. Das Rezept für 4 Personen lautet:

750 g mehlige Kartoffeln

2 mittelgroße Zwiebeln

100g durchwachsener Räucherspeck (ohne Schwarte)

2 EL Schweineschmalz

2 EL Paprikapulver, edelsüß

1 EL Essig

Ca. 1 l Fleischbrühe (oder Rinderbrühe)

2 Lorbeerblätter

½ TL gemahlener Kümmel

1 TL Majoran gerebelt

1 Knoblauchzehe

Salz, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

 

Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Ebenso Speck in kleine Würfel schneiden.

Schweineschmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Speck darin glasig braten. Paprikapulver darüber streuen und sofort mit dem Essig und 3 EL der Rinderbrühe ablöschen. Lorbeerblätter, Kümmel und Majoran dazu geben. Knoblauchzehe schälen und durch die Presse dazu drücken. Jetzt Kartoffelwürfel untermischen. Mit so viel Brühe aufgießen, dass die Kartoffeln gerade davon bedeckt sind. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten garen.

Lorbeerblätter entfernen. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Sollte das Gulasch noch etwas wässrig sein, kann man mit dem Pürierstab das Gulasch nachträglich noch etwas pürieren. Man kann aber auch stattdessen 2 EL Crème fraiche zufügen.

Das Gulasch hat pro Portion (ohne Créme fraiche) 330 kcal.